She's a problem to solve ...

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Warum einfach, wenns auch kompliziert geht?

Max - unglaublich heißer Handballer - interessiert sich ausgerechnet für mich und sagt mir auch noch, dass er momentan auf ne Beziehung aus ist. Ein paar charmante Unterhaltungen, Treffen, Chats ... alles ganz unverbindlich und locker ... und dann versteht er anscheinend einen wegen einer Freundin aus Spaß geposteten Fb-Post ("Dieser Moment, wenn dir klar wird, dass du eine Person mehr magst als sie dich.♥"), der nicht auf ihn bezogen war, sondern auf besagte Freundin und deren Ex, falsch und meldet sich nicht mehr? Lächerlich? Ich mag dich wirklich aber ich hab schon oft genug den Fehler gemacht, Typen hinterherzurennen ... rede doch einfach mit mir und sag was dein Problem ist! Keine Sorge ich hab mich weder nach so kurzer Zeit unsterblich in dich verliebt noch häng ich irgendeinem Ex hinterher. Melde dich einfach ... ich warte nicht ewig.

Ja, auch Frauen brauchen Sex!

Warum reagieren manche Männer so überrascht, wenn eine Frau zugibt, dass sie es genauso braucht bzw. will? Da ist doch nichts dabei oder? Das heißt ja nicht, dass sie mit jedem sofort in die Kiste springt! Naja bei den meisten jedenfalls nicht ... Wie ich jetzt darauf komme? Hm ... er (letzter Eintrag) hat so reagiert. Aber warum sollte ich lügen, wenn er fragt? Ich behaupte mal, dass jeder Mensch diese Lust verspürt und Frauen sind auch nur ein Menschen.

Philipp

Ja, dann warst du halt ein geiler One-Night-Stand ... damit musst du jetzt leben. FALSCH! Er meint sich nach zwei Monaten wieder bei mir melden zu müssen und will mich auf einmal kennenlernen?! Was soll ich davon jetzt halten?? Ich dachte wir belassen es darauf? Naja ... wir schreiben jetzt seit ein paar Tagen fast durchgehend und er ist richtig nett und witzig! Aber ich trau ihm noch nicht so wirklich ... sollte ich vielleicht klar stellen, dass ich nicht immer so einfach zu haben bin wie auf der Party damals? Ich will eigentlich nicht als Kontakt für ne schnelle Nummer enden ... und ich könnte mir auch nicht vorstellen was mit ihm anzufangen. Kann man nachdem man sich auf die Art "kennengelernt" hat überhaupt befreundet sein?

Party, Alkohol, Typ, Toilette, Ich ... keine gute Mischung!

Kennt ihr das, wenn ihr am Morgen nach einer Party aufwacht und euch nur denkt: War das jetzt ein Traum oder hab ich das wirklich gemacht?? So ging es mir vor 2 Monaten zum ersten Mal: Kurzer Blick aufs Handy und beim Lesen der neuesten Sms wird mir klar, ja du hattest mal wieder viel Spaß und weißt nur noch die Hälfte. Also erstmal die beste Freundin anrufen und fragen was los war (peinlich!). "Süße, du warst ca. 3 Stunden mit Philipp (omg wer ist das??) aufm Klo eingeschlossen ..." Noch im Halbschlaf suche ich den Typ panisch mit dem Handy auf Facebook und finde ihn ... erster Gedanke: naja immerhin hab ich auch im besoffenen Zustand einen guten Geschmack! Nächster Gedanke: er war sicher auch dicht und bereut es ... aber natürlich ist meine Freundin positiv eingestellt, gibt mir seine Nummer und überredet mich, ihm zu schreiben. Ich hätte es mir denken können! Nachdem er mir schreibt wie schlampig ich mich verhalten habe, wie geil er es fand (?!) und vor allem, dass es was einmaliges war und er im Moment keine Beziehung will, endet es mit folgendem Satz: "Können wir das für uns behalten? " was dann wohl soviel heißt wie: "Ich hatte meinen Spaß und will auch weiterhin Spaß haben, aber sicher nicht mit dir " - Goodbye Selbstwertgefühl, war schön dich flüchtig gekannt zu haben!